AGB


AGB
(Stand 19. September 2011)

1.  Geltungsbereich

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten in der jeweiligen zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Fassung für alle Geschäftsbeziehungen zwischen butterflypoet einerseits und der natürlichen oder juristischen Person, die als Gast oder registrierter butterflypoet Leser und/oder butterflypoet Autor andererseits (nachstehend werden alle zusammenfassend nur noch Kunden genannt) das Programm von butterflypoet benutzen. Entgegenstehende oder von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, butterflypoet hat diese im Einzelfall ausdrücklich und schriftlich akzeptiert.

Für registrierte butterflypoet Autoren gelangen darüber hinaus die „Vertragsbestimmungen für butterflypoet Autoren“ zur Anwendung. Bei sich widersprechenden Regelungen gehen diejenigen des Vertrages für butterflypoet Autoren vor (lex specialis).

Bisherige Änderungen werden in einem Anhang (Appendix I) am Schluss des Vertrages explizit aufgeführt.

2.  Annahme der AGB's

Sie stimmen dieser Vereinbarung in deren aktuellen Version zu und erklären, dass Sie die Bedingungen einhalten werden,
•wenn Sie per „Anklicken“ ausdrücklich erklären, die AGB’s (oder deren Änderung) gelesen zu haben und zu akzeptieren
•wenn Sie das Programm von butterflypoet oder Teile davon nutzen.

Wenn Sie den Bedingungen dieser Vereinbarung nicht zustimmen, sind Sie nicht berechtigt,  Programm und Angebot von butterflypoet zu nutzen.

3.  Zustandekommen des Vertrages

Die Darstellung des Sortiments von butterflypoet auf über das Internet abrufbaren Rechnern stellt kein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages oder Autorenvertrages mit dem Kunden dar. Sie ist unverbindlich.

Indem der Kunde per Internet eine Bestellung aufgibt, gibt er ein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

Indem butterflypoet dem Kunden die bestellte Ware zukommen lässt mittels Ermöglichung des Downloads eines eBooks bzw. Uploads eines Manuskripts, erfolgt die Annahme des Vertrages zwischen Kunde und butterflypoet.

Der Kaufpreis wird mit Vertragsschluss fällig. Wenn ein eBook gratis offeriert wird, entfällt die Bezahlung eines Kaufpreises.

Kommt der Kunde in Verzug, ist butterflypoet berechtigt, eine Mahnkostenpauschale in Höhe von CHF 10.00 zu verlangen. Das Recht von butterflypoet, einen höheren Schaden geltend zu machen, insbesondere hinsichtlich der Durchsetzung der Forderung durch ein Inkassobüro oder einen Rechtsanwalt, bleibt hiervon unberührt.

4.  Bezahlung

PayPal:

Sie können die von Ihnen gewünschten eBooks in den Warenkorb legen bzw. das gewünschte Manuskript uploaden und dann mit Ihrer Kreditkarte einfach und sicher via PayPal  bezahlen.

Preise:

Die Preise für sind in der aktuellen Preisliste ersichtlich. Sie sind verpflichtet, für gekaufte eBooks resp. Submissionen von Manuskripten den vereinbarten Preis zu bezahlen.

Gratis zur Verfügung stehende eBooks sind als solche gekennzeichnet und können kostenlos heruntergeladen werden.

Allfällige anfallende Telekommunikationskosten (bspw. für die Nutzung des Internets) tragen Sie selber.

Sobald Sie den Kaufpreis via PayPal bezahlt haben, erhalten Sie umgehend via Email Ihr persönliches Kennwort und können damit den Download der von Ihnen gewünschten eBooks starten.
Falls Sie ein Manuskript eingereicht haben, beginnt nach Bezahlung der Schutzgebühr  via PayPal der i.d.R. 3 bis 4 Wochen dauernde  Editing-Prozess.

5.  Lesen & Ausdrucken von eBooks

Bitte beachten Sie: Um eBooks auf Ihren PC / Laptop laden zu können, muss der (kostenlose) eBookreader Adobe Digital Editions installiert sein. Wenn Sie beim Installieren die Meldung „speichern oder ausführen“ erhalten, wählen Sie bitte „ausführen“. Vgl. dazu auch unsere Ausführungen unter „Lesen von eBooks“

Das Ausdrucken unserer eBooks ist grundsätzlich möglich. Copyright und Urheberrechte sind jedoch unbedingt zu beachten.
Und wir bitten unsere Leser eindringlich, vor dem Ausdrucken an unsere Umwelt zu denken.

6.  Copyright

Die durch butterflypoet auf ihrer Webseite erstellten und vertriebenen Inhalte und Werke sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung ausserhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Berechtigten. Dies ist hier in der Regel butterflypoet.

Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Weitergehender Gebrauch (zum Beispiel für Schulungszwecke) bedarf der ausdrücklichen und schriftlichen Genehmigung durch butterflypoet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht von butterflypoet erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis an info@butterflypoet.com. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen wird butterflypoet derartige Inhalte umgehend entfernen.

Der Kunde verpflichtet sich, die Urheberrechte anzuerkennen und einzuhalten. Der Kunde, der ein eBook downloadet erwirbt kein Eigentum, sondern das nicht ausschliessliche, nicht übertragbare, räumlich und zeitlich uneingeschränkte Nutzungsrecht an dem erworbenen eBook, um das erworbene eBook auf ein Endgerät seiner Wahl (Computer, E-Reader) herunterzuladen. Der Nutzer darf die heruntergeladene Datei des eBooks auf dem Endgerät speichern und beliebig oft auf dem Endgerät sichtbar machen. Der Nutzer darf Urheberrechtsvermerke, Markenzeichen, digitale Wasserzeichen und andere Rechtsvorbehalte im abgerufenen Inhalt nicht entfernen.

Eine Vervielfältigung oder Verwendung in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von butterflypoet oder dem jeweiligen Partner nicht gestattet. 

7.  Urheberrechte, Kennzeichenrecht und andere Rechte

butterflypoet ist Eigentümerin und Betreiberin dieser Website. Sämtliche darauf verwendeten Marken, Namen, Titel, Logos, Bilder, Designs, Texte und andere Materialien gehören butterflypoet oder einem ihrer Vertragspartner.

butterflypoet ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihr selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.

Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und gegebenenfalls  durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der blossen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!

Das Copyright bleibt allein beim Autor der Erzeugnisse resp. (wo dieses übertragen wurde)  bei butterflypoet. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren resp. von butterflypoet nicht gestattet.

Durch das Aufrufen, Herunterladen oder Kopieren von Seiten werden keinerlei Rechte (Nutzungs-, Immaterialgüterrechte etc.) erworben. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln), Modifizieren, Verknüpfen oder Benutzen des Portals für öffentliche oder kommerzielle Zwecke ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung von butterflypoet bzw. untersagt.

8.  Registrierung

Um in den Genuss zusätzlicher Funktionalitäten und Informationen zu kommen, kann sich ein Kunde jederzeit als butterflypoet Leser registrieren und von butterflypoet zugelassen werden.

Wenn jemand ein Manuskript bei butterflypoet einreichen (uploaden will) hat er sich (zusätzlich) als butterflypoet Autor zu registrieren.

Registrierung und Zulassung sind kostenlos. Es entstehen keine monatlichen Grundgebühren, Abonnementsverpflichtungen, etc. 

Mit der Registrierung erklärt sich der Kunde damit einverstanden, dass die von ihm eingegebenen Daten durch butterflypoet oder ein von butterflypoet beauftragtes Unternehmen auf Plausibilität getestet werden. Der Kunde ist verpflichtet, butterflypoet Änderungen der angegebenen Daten mitzuteilen.

Eine Mehrfachregistrierung  unter verschiedenen Namen oder Adressen ist unzulässig.

Mit der Zulassung wird dem Kunden ein persönliches butterflypoet Konto zur Verfügung gestellt.

Der Kunde ist verpflichtet, Benutzernamen, Passwort oder allfällige andere Sicherheitsinstrumente sicher aufzubewahren, auszugestalten und zu überwachen. butterflypoet haftet nicht für Schäden, die dem Kunden durch Missbrauch oder Verlust der ihm zugeteilten Benutzerkennung und Passwort entstehen.

butterflypoet ist jederzeit berechtigt, eine Zulassung ohne Angabe von Gründen abzulehnen oder zu widerrufen. butterflypoet kann in diesem Falle alle Konti, Benutzernamen und  Passwörter sofort sperren oder löschen.

9.  Verfügbarkeit des Angebots

butterflypoet gewährt dem registrierten Kunden Zugang zu ihrem Angebot. Den Inhalt von butterflypoet kann der (registrierte) Kunde in der Regel 24 Stunden täglich erwerben. Weder gibt butterflypoet eine Garantie für die Erreichbarkeit ihres Dienstes noch eine Gewährleistung dafür, dass durch die Benutzung von Suchmasken bestimmte Ergebnisse erzielt werden können. Ebenso haftet butterflypoet nicht für etwaige Störungen im Internet.

10.  Gewährleistung und Haftung

Ist die gelieferte Ware zum Zeitpunkt des Gefahrübergangs mangelhaft, bemüht sich butterflypoet um eine Ersatzlieferung. Dies gilt insbesondere für unvollständige oder fehlerhafte Downloads von eBooks. Für den Inhalt eines eBooks kann keine Haftung oder Gewährleistung übernommen werden, vgl. unten.

Bei Fehlschlagen der Ersatzlieferung kann der Kunde die Rückgängigmachung des Kaufes verlangen. Der Anspruch erlischt, wenn der Kunde den Mangel oder die Falschlieferung butterflypoet nicht innerhalb von 14 Tagen nach Bereitstellung zum Download per Email (info@butterflypoet.com),  mitteilt.

11.  Haftungsausschluss

Sofern nachfolgend nichts anderes bestimmt ist, sind Schadensersatzansprüche des Kunden ausgeschlossen.

Macht der Kunde Ansprüche gegen gesetzliche Vertreter und/oder Erfüllungsgehilfen von butterflypoet  geltend, gilt vorstehender Haftungsausschluss auch zugunsten dieser.

Davon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und Schadensersatzansprüche aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

Die Haftung von butterflypoet für eigenes Verschulden, sowie das ihrer Arbeitnehmer, gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen beschränkt sich auf Vorsatz.

12.  Haftungsausschluss für Inhalte

Die Inhalte unserer Webseiten und der darauf publizierten eBooks wurden mit grosser Sorgfalt erstellt und geprüft. butterflypoet kann jedoch keine Gewähr übernehmen für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte.

butterflypoet arbeitet mit Lektoren (nachstehend editors und editors in chief, resp. Editoren-Team) zusammen, um sicherzustellen, dass auf ihrer Webseite publizierte eBooks die von butterflypoet gesetzten Standards hinsichtlich Rechtmässigkeit und Qualität einhalten. Dennoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass fehlerhafte Inhalte publiziert werden. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Autor. Bei Meldung eines Fehlers oder einer Gesetzeswidrigkeit (info@butterflypoet.com) wird butterflypoet schnellstmöglich alles ihr sinnvoll und notwendig erscheinende unternehmen. Insbesondere kann sie ein eBook vorübergehend oder für immer aus dem Sortiment nehmen.

Bei Bekanntwerden einer entsprechenden Rechtsverletzung wird butterflypoet die entsprechenden Inhalte umgehend entfernen.

13.  Haftungsausschluss für Verweise und Links

Die Webseiten von butterflypoet können Links zu externen Webseiten Dritter enthalten, auf deren Inhalte butterflypoet keinen Einfluss hat.  Deshalb kann butterflypoet für diese fremden Inhalte keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Die verlinkten Seiten werden zum Zeitpunkt der Verlinkung in angemessenem Rahmen auf mögliche Rechtsverletzungen überprüft. Zum Zeitpunkt der Linksetzung waren keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat butterflypoet keinerlei Einfluss. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist ohne konkrete Anhaltspunkte nicht zumutbar. Deshalb distanziert butterflypoet sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in von butterflypoet eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt von Externen zugegriffen werden kann.
Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen (Meldungen bitte an info@butterflypoet.com) wird butterflypoet derartige Links oder Fremdeinträge umgehend entfernen.

14.  Haftungsausschluss für Rezensionen

Kundenrezensionen geben ausschliesslich die Meinung der Kunden wieder und stimmen nicht unbedingt mit derjenigen von butterflypoet überein. butterflypoet schliesst daher jede Haftungs- und Gewährleistungspflichten von butterflypoet aus.

Sollte ein Kunde eine Verletzung von gesetzlichen Bestimmungen oder internen Richtlinien von butterflypoet feststell, ist er gebeten, diese butterflypoet zu melden (info@butterflypoet.com). Diese wird darüber entscheiden, ob die Rezension teilweise oder ganz gelöscht werden soll.

Verfasst ein Kunde für von butterflypoet angebotene Titel eine Rezension, gewährt er butterflypoet das ausschliessliche und unbeschränkte Recht zu deren weiteren Verwendung. butterflypoet behält sich vor, eine Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum, gekürzt oder geändert anzuzeigen sowie Angaben zum Autor zu kürzen oder ganz wegzulassen.

15.  Datenschutz (Kunden)

Die Nutzung der butterflypoet Webseite ist weitgehend ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Die Einholung personenbezogener Daten (zum Beispiel Name, Adresse oder Email-Adresse) erfolgt so weit als möglich auf freiwilliger Basis.

Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden unter strikter Beachtung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen gespeichert und nur zur Bestellabwicklung an andere Unternehmen weitergegeben. butterflypoet ist zudem berechtigt, gegebenenfalls die persönlichen Daten zum Zwecke der Kreditprüfung und der Bonitätsüberwachung im Rahmen eines Datenaustausches an mit butterflypoet verbundene Unternehmen zu übermitteln.

Registrierte butterflypoet Kunden können ihre eigenen Benutzerinformationen jederzeit im geschützten Bereich der Homepage nach ihrer Anmeldung einsehen und bearbeiten.

Falls Sie eine Nutzung Ihrer Daten zu Marketingzwecken nicht wünschen, wenden Sie sich bitte an info@butterflypoet.com.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.Bsp. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

16.  Datenschutz (butterflypoet)

butterflypoet untersagt ausdrücklich die physische oder elektronische Zusendung von nicht  ausdrücklich angeforderten Werbungsunterlagen und Informationsmaterialien an die im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten. butterflypoet behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte vor im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, zum Beispiel mittels Spam-Mails.

17.  Gültigkeit und Beendigung der AGB

Dieser Vertrag gilt zeitlich unbegrenzt, sofern er nicht gemäß dieser Ziff. 18 beendet wird.

Der „Vertrag für butterflypoet Autoren“ gilt davon abweichend (lex specialis) 10 Jahr lang.

Er kann von butterflypoet nach eigenem Ermessen jederzeit beendet werden, einschließlich aber nicht beschränkt im Falle einer Verletzung von Gesetzen, internen Richtlinien oder vertraglichen Bestimmungen, Garantien oder bei einer mehr als 2 Jahre dauernden Inaktivität im Hinblick auf die Nutzung der Webseite.

Sie können diesen Vertrag jederzeit beenden, indem Sie über Ihr Mitgliedskonto „My Account“ eine Aufforderung zur Vertragsbeendigung an butterflypoet senden.
Diese Kündigungsmöglichkeit haben Sie NICHT, falls die AGB Geltung haben im Zusammenhang mit einem abgeschlossenen „Vertrag für butterflypoet Autoren“.

Im Falle einer Vertragsbeendigung durch butterflypoet verpflichtet sich butterflypoet, Sie über die Vertragsbeendigung zu benachrichtigen.Im Falle einer Vertragsbeendigung:
•wird Ihr Mitgliedskonto gelöscht, Ihr Mitgliedsname und Ihr Passwort werden deaktiviert;
•werden die betreffenden von Ihnen publizierte eBooks möglicherweise von der Webseite entfernt; dies gilt vorbehaltlich einer fortgesetzten Nutzung des Werks durch butterflypoet zur internen Archivierung und zu Referenzzwecken. Die Rechte von Kunden an bereits heruntergeladenen eBooks bleiben davon unberührt.

Eine Beendigung dieses Vertrages entbindet Sie nicht von etwaigen vor Vertragsbedingung entstandenen Zahlungsverpflichtungen oder Pflichten aus anderen Verträgen, die nicht ausdrücklich beendet wurden, beispielsweise aus Upload- oder Download-Verträgen.

18.  Vertragsänderung

Das Angebot von butterflypoet und ihrer Partner kann sich jederzeit ändern und die dieser Vereinbarung zugrunde liegenden Gesetzesbestimmungen, Vereinbarungen, Marktbedingungen und technischen Gegebenheiten sind ebenfalls Änderungen unterworfen. butterflypoet behält sich deshalb ausdrücklich das Recht vor, die Bestimmungen der vorliegenden Vereinbarung jederzeit und nach eigenem Ermessen zu ändern.

Sie werden über erfolgte Änderungen informiert durch Bekanntgabe der neuen Bestimmungen
•im einem Anhang (Appendix I) am Schluss dieses Vertrages, in welchem alle Änderungen inkl. Änderungsdatum aufgeführt sind und
•bei wichtigen Änderungen durch Benachrichtigung per Email an die für Ihr Konto registrierte Email-Adresse, sofern Sie bei butterflypoet als butterflypoet Leser und/oder butterflypoet Schreiber registriert sind.

butterflypoet macht die weitere Nutzung des Programms und der Services von der Zustimmung zu den Änderungen abhängig.

Mitteilungen von butterflypoet werden, sofern nichts anderes festgehalten wird, am Tag der Übermittlung oder Bekanntgabe wirksam und gelten als zugegangen.

19.  Konto-Sperrung

butterflypoet behält sich das Recht vor, ein Mitgliederkonto nach eigenem Ermessen jederzeit und für eine unbestimmte Dauer zu sperren. Im Falle und für die Dauer einer Sperrung sperrt butterflypoet Ihr Mitgliedskonto, sodass Sie keine Möglichkeit zum Downloaden von eBooks bzw. zum Hochladen von Manuskripten auf die Webseite haben.

Hinweis: butterflypoet entfernt idR keine eBooks, die vor der Sperrung Ihres Mitgliedskontos hochgeladen wurden, und diese eBooks stehen weiterhin für das Herunterladen zur Verfügung.

20.  Abänderung oder Entfernung von eBooks

Der Inhalt der eBooks hat jederzeit die gesetzlichen Vorschriften und internen Richtlinien von butterflypoet einzuhalten.

Wir sind berechtigt, eBooks, für diese zur Verfügung gestellte Daten und Produktbeschreibungen jederzeit zu ändern oder zu löschen, wenn wir feststellen, dass diese unseren Anforderungen an Inhalte nicht (mehr) erfüllen.

Die Rechte von Kunden an bereits heruntergeladenen eBooks bleiben davon unberührt.

21.  Vertragssprache

Die Vertragssprache ist Deutsch.

Wenn sich verschiedene Übersetzungen widersprechen, gilt die deutsche Fassung.

22.  Erfüllungsort

Soweit gesetzlich zulässig, ist Erfüllungsort für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag für beide Vertragsparteien die Schweiz.

23.  Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages rechtsunwirksam sein, so berührt dies nicht die Rechtswirksamkeit der übrigen Vertragsinhalte. Die beiden Vertragsparteien verpflichten sich, die rechtsunwirksame Bestimmung durch eine rechtswirksame, die dem wirtschaftlichen Zweck und dem sinngemässen Inhalt der ungültigen am nächsten kommt, zu ersetzen.

24.  Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gelten die Bestimmungen des materiellen Schweizer Rechts unter Ausschluss des Wiener Kaufrechts.

Pfäffikon SZ ist ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Ansprüche.


 

Appendix I der AGB‘s


Die AGB wurden letztmals an dem am Anfang des Dokuments angegebenen Datum aktualisiert.

Nachstehend finden Sie eine nach Datum der Inkraftsetzung der Änderung geordnete Auflistung der wesentlichen Änderungen der überarbeiteten Vereinbarung

(bis dato noch keine Änderungen)